Bad Oldesloe Baufirma pleite - Arbeiten auf A1 ruhen

Von dpa | 23.06.2013, 09:41 Uhr

Die Sanierung der Autobahn 1 zwischen Reinfeld und Bad Oldesloe im Kreis Stormarn wird wohl länger dauern als geplant. Grund ist die Pleite der Baufirma.

Weil die beauftragte Baufirma Insolvenz angemeldet hat, wurden die Arbeiten auf der A1-Baustelle in Stormarn zunächst eingestellt, sagte die stellvertretende Niederlassungsleiterin des Landesbetriebs für Straßenbau und Verkehr, Britta Lüth, am Freitag. In der nächsten Woche werde sich entscheiden, wie es mit dem Unternehmen und der Baustelle weitergehe, sagte sie.
Auf dem 6,5 Kilometer langen Autobahnabschnitt sollen der Fahrbahnbelag, die Entwässerung und die Schutzplanken erneuert werden. Betroffen ist auch eine Baustelle auf der A24. Dort seien die Arbeiten aber fast abgeschlossen.