Interne Untersuchung „Perverses Verhalten“: Adidas will Zusammenarbeit mit Kanye West aufarbeiten

Von AFP | 24.11.2022, 21:49 Uhr

Die Rede ist von „Beschimpfungen“, „vulgären Tiraden“ und „Mobbing“: Nachdem Adidas die Zusammenarbeit mit Kanye West beendet hat, plant der Sportartikelhersteller eine interne Untersuchung. Der Rapper soll den Adidas-Mitarbeitern unter anderem intime Fotos seiner damaligen Frau Kim Kardashian gezeigt haben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche