Oberammergau : Appelle gegen Gewalt und Krieg zum Start der Passionsspiele

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 09:11 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kzpzduzhytvnuo7htk.jpeg
dpatopbilder - ARCHIV - Jesus (Frederik Mayet) teilt das Brot. Foto: Angelika Warmuth/dpa

Mit zweijähriger Verzögerung feiert Oberammergau die Premiere der Passionsspiele. Die Vorlage: Die Bibel, die mit ihren Geschichten von Krieg, Flucht, Vertreibung und Armut hochaktuelle Vorlagen liefert.

Passion im Zeichen von Krise und Krieg: Mit Friedensappellen auf der Bühne und von den großen christlichen Kirchen haben am Samstag die Passionsspiele in Oberammergau begonnen. „Man kann die Passionsspiele in diesen Tagen jedenfalls nicht einfach nur als Historienspiel sehen. Viel zu sehr stehen die Passionen der Menschen heute direkt vor Augen“, sagt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen