zur Navigation springen

Anzahl ungelesener Gmail-Mails

vom

Meerbusch (dpa-infocom) - Viele nutzen den Mail-Dienst von Google im Browser. Dafür haben sie ständig einen eigenen Tab offen, um eingehende Mails erkennen zu können. Das geht aber auch einfacher - mit dem «Ungelesen»-Zähler.

shz.de von
erstellt am 24.Mai.2013 | 09:33 Uhr

Meerbusch (dpa-infocom) - Viele nutzen den Mail-Dienst von Google im Browser. Dafür haben sie ständig einen eigenen Tab offen, um eingehende Mails erkennen zu können. Das geht aber auch einfacher - mit dem «Ungelesen»-Zähler.

Mit einem Trick lässt sich bei Google Mail sofort erkennen, wie viele Nachrichten im Posteingang liegen. Die Lösung dafür steht in den «Gmail-Labs» bereit. Die Labs enthalten viele Zusatzfunktionen, die nicht oder noch nicht im eigentlichen Google Mail enthalten sind und teilweise noch experimentellen Charakter haben.

Wer die Zusatzfunktion nutzen möchte, öffnet Google Mail im Browser und klickt rechts oben auf die Zahnrad-Schaltfläche. Es folgen Klicks auf «Labs» im Menü «Einstellungen». Anschließend «ungelesen» ins Suchfeld eintragen. Sofort sehen Sie die passende Funktion «Symbol mit ?Ungelesen?-Zähler», bei der Sie auf «Aktivieren» klicken. Ein Klick auf «Änderungen speichern» genügt, und Gmail wird neu gestartet. Danach ist direkt am Icon im Gmail-Tab zu erkennen, ob und wie viele neue Nachrichten vorliegen, auch dann, wenn gerade eine ganz andere Webseite im Vordergrund offen ist.

Mehr Computertipps im Internet

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen