Wappentier der USA : Adler attackiert Donald Trump

Screenshot Youtube
Der Adler ist nicht der einzige, der sich mit Donald Trump anlegt. Screenshot Youtube

Ausgerechnet das amerikanische Wappentier hat es auf den US-Unternehmer Donald Trump abgesehen. Der Adler ist nicht der einzige.

shz.de von
10. Dezember 2015, 11:17 Uhr

Donald Trump hat es nicht leicht. Erst erntet der US-Unternehmer Kritik für seine Forderungen, Muslimen die Einreise in die USA zu verbieten. Daraufhin sollte ihm denn auch selbst die Einreise verboten werden - nach Großbritannien, wo Menschen eine Petition für das Einreiseverbot Trumps gestartet haben.

Donald Trump hat im Juni angekündigt, sich für die US-Präsidentschaftswahl 2016 in der Vorwahl der Republikaner zu bewerben. In Umfragen liegt er weit vorn - trotz seiner radikalen und umstrittenen Äußerungen. 

Und als wäre all das nicht genug, macht jetzt auch noch ein Video im Netz die Runde. Es zeigt Donald Trump neben einem Adler, der ihn kurz darauf attackiert. Trump weicht aus. Klar, dass diese Bilder für Häme sorgen - denn es handelt sich bei dem Weißkopfseeadler um das Wappentier der Vereinigten Staaten. Mit dem Foto, das bei diesem Fotoshooting entstehen sollte, habe Trump gehofft, nach der Persönlichkeitswahl auf das Cover des Time-Magazines zu kommen, wie sueddeutsche.de schreibt.

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr">- <a href="https://twitter.com/TIME">@TIME</a> releases this gif of Trump dodging bald eagle from their photo shot -&gt; <a href="https://t.co/vhp8KzK4T3">pic.twitter.com/vhp8KzK4T3</a></p>&mdash; Charlie Spiering (@charliespiering) <a href="https://twitter.com/charliespiering/status/674625111782215680">December 9, 2015</a></blockquote></center>

Das volle Video hat das Times-Magazin bei Youtube eingestellt:

Denn auch das beschäftigte Trump: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihm den Titel weggeschnappt, den er sich offensichtlich gewünscht hatte: Sie ist an seiner Stelle vom US-Magazin „Time“ zur Persönlichkeit des Jahres gewählt worden - bei Twitter machte er keinen Hehl aus seiner Enttäuschung und polterte los. „Ich habe euch gesagt, das Time-Magazin hätte mich nie zur Persönlichkeit des Jahres gewählt, obwohl ich der Favorit war. Stattdessen haben sie die Person ausgewählt, die Deutschland ruiniert.“

<center><blockquote class="twitter-tweet" lang="en"><p lang="en" dir="ltr">I told you <a href="https://twitter.com/TIME">@TIME</a> Magazine would never pick me as person of the year despite being the big favorite They picked person who is ruining Germany</p>&mdash; Donald J. Trump (@realDonaldTrump) <a href="https://twitter.com/realDonaldTrump/status/674587800835092480">December 9, 2015</a></blockquote></center>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen