zur Navigation springen

Zwischen Lehnin und Netzen : A2 in Brandenburg: Mindestens zwei Tote nach Unfall

vom

Ein Lkw fährt in ein Stauende. Ein Pkw mit mindestens zwei Insassen wird zwischen zwei Lastwagen zerquetscht.

shz.de von
erstellt am 05.Nov.2015 | 08:21 Uhr

Lehnin | Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 2 Richtung Magdeburg zwischen Lehnin und Netzen (beide Brandenburg) sind mindestens zwei Menschen gestorben. Ein Lastwagen sei in der Nacht zum Donnerstag am Ende eines Staus auf einen anderen Lastwagen aufgefahren, sagte ein Sprecher der Polizei. Dadurch sei der vordere Lastwagen auf ein Auto geschoben worden und dieses wiederum auf einen weiteren Lastwagen.

Die 486 Kilometer lange A2 verläuft komplett sechsstreifig von Oberhausen bis vor die Tore Berlins. Die Ost-West-Achse ist eine der meist befahreren Autobahnen in Deutschland und gilt als gefährlichste Autobahn Deutschlands.

In dem Pkw saßen nach Angaben der Polizei mindestens zwei Menschen, die ums Leben kamen. Ob es weitere Insassen gegeben hatte, war zunächst unklar, da das Auto vollkommen zerstört wurde. Die Autobahn ist in Richtung Magdeburg vollständig gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert