Kontrollen durch die Polizei : Wildcamper im Norden verstoßen gegen Corona-Regeln

Avatar_shz von 17. Mai 2021, 21:23 Uhr

shz+ Logo
Kontrollen im Norden: Die Polizei geht gegen Wildcamper wegen Corona-Verstößen vor. (Symbolbild)
Kontrollen im Norden: Die Polizei geht gegen Wildcamper wegen Corona-Verstößen vor. (Symbolbild)

Die Polizei kontrolliert schlafende Wildcamper im Norden und stellt dabei Corona-Verstöße fest.

Cuxhaven/Aurich | Die Polizei ist am Himmelfahrtswochenende bei Kontrollen der Corona-Regeln an der niedersächsischen Nordseeküste auf mehrere Wildcamper gestoßen. In Wremen (Kreis Cuxhaven) stellten Beamte am späten Samstagabend insgesamt neun geparkte Wohnmobile fest. Einige Camper schliefen bereits und mussten für die Kontrolle geweckt werden, wie die Polizei am Mon...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen