Exklusiv-Interview : U-Boot-Mord an Kim Wall: Noch immer sind nicht alle Rätsel aufgeklärt

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 14:51 Uhr

shz+ Logo
Nach dem Mord an Kim Wall: Peter Madsen während seines ersten Gerichtsverfahrens.
Nach dem Mord an Kim Wall: Peter Madsen während seines ersten Gerichtsverfahrens.

2017 tötete Peter Madsen in seinem U-Boot die Journalistin Kim Wall. Polizist Jens Møller überführte ihn. Ein Interview.

Berlin | Am 10. August 2017 stieg die schwedische Journalistin Kim Wall in das U-Boot von Peter Madsen. Ihr Interview-Termin war eine tödliche Falle. Der dänische Konstrukteur tötete die 30-Jährige, zerteilte ihren Körper und warf ihn ins Meer. Vier Tage später wurde Walls mit Messerstichen übersäter Torso gefunden. Die Tat schien offensichtlich. Und doch, ber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen