"Braune, zähe Substanz" : Wegen einer toten Maus – Großeinsatz beim katholischen Erzbistum

shz+ Logo
In dem Briefumschlag befand sich der Kadaver einer Maus.
In dem Briefumschlag befand sich der Kadaver einer Maus.

Beschäftigte des Erzbischöflichen Ordinariats erhielten einen Brief mit einer "braunen, zähen" Substanz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
14. März 2019, 16:39 Uhr

München | Eine tote Maus hat einen Großeinsatz der Feuerwehr beim katholischen Erzbistum München und Freising ausgelöst. Beschäftigte des Erzbischöflichen Ordinariats meldeten am Donnerstagmorge...

ehcMnün | eniE tote suMa hta enine sonrtßizeGa rde eFrreuhew emib tahscehikonl ziEbsrtum nnühecM und giesriFn guasstöl.e ichtegtBefäs esd erlbEfizhhnöccsi rOaidnisart ltmeeden ma rogremsnegnonDta eine b"u,eanr häze" tSazbusn in meein aiesuc,gBfrlmh wie nei chprrSee rde rcMhünen eurFhrewe .asget enEi hceseigäfBtt edr ltPeetsosl bahe hisc gnüeerbeb senü,ms lsa esi den eBfri f,tfeöen ihße e.s iDe ewrureeFh lhsossc säuctnhz neei igftgie tunbasSz cntih .usa

ierV estltgnAele keamn nis kseuhrannKa

iDe feknEirttzsaä trcükne itm 03 neHfler und 41 eFhuarezgn an. eiS estnerrp das uedäbGe ab und enngaben zru ehrhcteSi,i aell shces enhen,Msc edi mit edm efrBi ni akonKtt kegmmnoe ne,wra zu ei,kndironeetnma ewi dre hecrepSr ae.gts frDüa tsneusm scih ide seltgnAeetln neeitkenld dun ah.ncsew irVe von hinen tenzige mmtSopye eiw tlbeikeÜ ndu b.eEnrhrce Sei urdnew ohosrigvlcr ni nie Knursnaekha bg.ahterc

chuA tasies:nntre Kseroiu guRe:ntt Ferehewru rfeteib h-uScränfescihnMihgdl sau nicDernha

seVterwre eardKav nreei ausM

Die Hrflee lsnttele hacrs st,ef sasd se csih ibe rde unebarn sMeas ithcn mu niee ggfeiit unsbaSzt eenal.htd Bdla lräkte scih dmzue fau: erD frBei letenhit nde stenrweev eravaKd ireen .sauM cNha edr anturgEnwn wdrue das dGbäeue ggeen tigtaM eiedwr eeei.ngbfegr

noV mew erd na dsa ichbiöshrlceEzf iaiOrtnard ssaredteier iBref t,mtsam raw neime errSechp red zoeiiPl ecnnühM fguezlo säcuzhnt rkn.alu ieD Kimailienriolpz bhea unreSp segh,ierct ißeh e.s

zur Startseite