Kino als Zentrale : Wegen Corona-Lockdown: Affen übernehmen Stadt in Thailand

shz+ Logo
Affen prägen das Stadtbild schon lange. Rund 6000 Tiere leben in Lopburi.
Affen prägen das Stadtbild schon lange. Rund 6000 Tiere leben in Lopburi.

Im thailändischen Lopburi waren Affen eine Touristenattraktion. Ohne die Touristen übernehmen die Tiere die Stadt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
01. Juli 2020, 10:59 Uhr

Lopburi/Bangkok | In die thailändische Stadt Lopburi kommen wegen der Coronavirus-Pandemie kaum noch Touristen. Die in der Stadt lebenden Affen sind allerdings an die regelmäßige Fütterung durch die Besucher gewöhnt und m...

kgpauo/kBoLibnr | nI ied itädashlciehn adtSt opLubir meomnk genew edr oeCmdunre-svnoaiaiPr mkau ohnc snioTtrue. eiD in edr ttSda deeenlnb eAfnf nsid eladlisrgn na ide ägemigeßrle nutrFüteg crhud ide eBhesucr gwhötne nud hmanec afu ehrir eSuhc cnah nughaNr ads Lenbe edr chnseeiEnmhii uzr ll.eöH eSi hhnberceres ied teranßS dnu erßien sroag ucutnmmihgneidG aus ned sAu.to

iiengE eeibteG dins ncah echBrietn edr Dl"yia aiM"l ewerletilmti ooA-rGNs-ea für hnMnse.ec So behna eid ierTe nie deteeerhnssel ionK seb.ztet sibendLeretza nehrtcbie mde siföznnerhcas hNrceeehcsatinnrd ceaFn"r 4"2, sdas sei -grTei dnu apatLeenöwrtpn ovr hirne netäcfeshG nre,stopei mu die eTire hc.bercsneukaz

iessDe oVedi vlitrtemte iükcnrdEe onv rde oitSatinu rvo trO:

efAfn reeemrvhn scih druch ufdokJno hnllescer

rAdnee whAoennr hnscue ieFrnde mit edn en:eriT mU dei fnAef irhug zu ltnel,es fütnrte sei esi tmi odnfJ.uok Dhco edr inadr ndetelaethn rcZeku ntköne eid fnfAe hics cohn erlnlhesc hrvenemer ess.lna "Je mher sie ,eessn osedt hrme engrEei heanb ,sie alos rmreveenh sie ",schi sgaet roaPmt ata,pmieK rVralteew des gnraP maS lTdop-seYem reegngbüe erncaF 2.4

eDi taSdt lliw tztje aaerkdli Maenhßnma ifengrr,ee um erd ePgla rHer zu e:rdwen iDe Aenff dnerwe itm htenrcüF in einen igfäK golktce und nadn rtrlie.sitsei Rdnu 500 erd 0060 iereT llones so slchlen eiw mlcögih enusnfuhuzigägg wr.ende giLnfaitsgr lilw ide Sdatt einne ltcsZrhfuotu frü fefnA sefc.hfna

:nreieeetslW uioeKrs dnu liursrke nPnizeieoumldlge uas cgtsioliewshSHnel-

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen