Kriminalität : Was der Fall Idar-Oberstein mit der Gesellschaft macht

Avatar_shz von 22. September 2021, 15:43 Uhr

shz+ Logo
Polizisten sichern am frühen Morgen die Tankstelle, in der ein 49-Jähriger einem 20 Jahre alten Verkäufer in den Kopf geschossen haben.
Polizisten sichern am frühen Morgen die Tankstelle, in der ein 49-Jähriger einem 20 Jahre alten Verkäufer in den Kopf geschossen haben.

. Der Fall Idar-Oberstein erschüttert das Land. Er wirft aber auch ein Schlaglicht darauf, was die Pandemie mit der Gesellschaft macht.

Idar-Oberstein/Berlin - Es ist ein Unbehagen, das sich breit macht. Der Sitznachbar im Zug, demonstrativ ohne Maske. Ein Kunde beim Bäcker ohne Mund-Nasen-Schutz, ohne Abstand - aber mit wütenden Worten zur Corona-Politik. Was tun? Diese Frage stellen sich viele seit mehr als einem Jahr immer wieder. Und nun nach dem Verbrechen von Idar-Oberstein w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert