Körperliche Gesundheit : Warum Sportexperte Ingo Froböse die Barrierefreiheit kritisch sieht

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Der Sportwissenschaftler Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln.
Der Sportwissenschaftler Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln.

Mit Sorge beobachtet Sportwissenschaftler Ingo Froböse, dass sich die Menschen in Deutschland immer weniger bewegen. Vor allem im Alltag würden immer mehr Trainingsreize verschwinden.

Köln | Viele Deutsche haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie weniger bewegt und dadurch zugenommen. Das geht aus den Ergebnissen einer Umfrage hervor, die das Else Kröner Fresenius Zentrum für Ernährungsmedizin (EKFZ) an der TU-München gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut Forsa im April 2021 durchgeführt hat. 1001 Erwachsene wurden befragt. Le...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen