Motiv der Tat noch unklar : Hessischer CDU-Politiker erlag Kopfschuss – Ermittler: Kein Hinweis auf Suizid

Avatar_shz von 04. Juni 2019, 05:44 Uhr

shz+ Logo
Walter Lübcke ist in der Nacht zu Sonntag unerwartet gestorben.
Walter Lübcke ist in der Nacht zu Sonntag unerwartet gestorben.

Der Regierungspräsident von Kassel, der CDU-Politiker Walter Lübcke, erlag am Wochenende einer Schussverletzung.

Kassel | Nach dem tödlichen Schuss auf den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gehen die Ermittlungen am Dienstag weiter. Polizei und Staatsanwaltschaft vermuten nach den bisherigen Erkenntnissen ein Verbrechen, haben aber noch keine konkreten Hinweise auf das Motiv und den Täter. Der 65-jährige CDU-Politiker Lübcke war in der Nacht zum Sonntag mit ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen