Reaktion von Emmanuel Macron : Vor vier Jahren entführt: In Mali entführte Französin wieder freigelassen

Avatar_shz von 09. Oktober 2020, 13:39 Uhr

shz+ Logo
Die französische Entwicklungshelferin Jeannine 'Sophie' Petronin zeigte sich nach ihrer Freilassung erleichtert.
Die französische Entwicklungshelferin Jeannine "Sophie" Petronin zeigte sich nach ihrer Freilassung erleichtert.

Nach ihrer Freilassung meldet sich sogar Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zu Wort.

Paris/Rom | Eine französische Entwicklungshelferin, die vor rund vier Jahren im westafrikanischen Mali entführt worden war, ist wieder frei. Das bestätigten das malische und das französische Präsidialamt am Donnerstagabend. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron habe mit großer Erleichterung von Jeannine "Sophie" Pétronins Freilassung erfahren, erklärte der Élysée...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen