Im schweizer Kanton Wallis : Von Schneemassen begraben: Skitourist stirbt bei Lawinenunglück

Avatar_shz von 30. Dezember 2020, 21:41 Uhr

shz+ Logo
Ein Polizist kontrolliert Ski-Fahrer auf einer Piste im Walliser Skigebiet auf das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen.
Ein Polizist kontrolliert Ski-Fahrer auf einer Piste im Walliser Skigebiet auf das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen.

Nach Polizeiangaben habe seine Frau den Aufstieg abgebrochen und sei umgekehrt.

Hérémence | Ein Skiurlauber ist bei einem Lawinenunglück in der Schweiz ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben war der 50-Jährige am Dienstag gemeinsam mit seiner Frau in den Bergen nahe Hérémence im Wallis zu einer Skitour aufgebrochen. Seine Frau habe den Aufstieg abgebrochen und sei umgekehrt. Als ihr Mann bis zum Abend nicht zurückkehrte, alarmierte sie die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen