Noch 400 Menschen an Bord : TV-Schiff "Artania" auf dem Weg nach Deutschland

Avatar_shz von 18. April 2020, 14:13 Uhr

shz+ Logo
Seit Ende März lag die 'Artania' im Hafen der Stadt Fremantle südlich von Perth.
Seit Ende März lag die "Artania" im Hafen der Stadt Fremantle südlich von Perth.

Zwei Wochen Corona-Quarantäne in Australien gehen damit zu Ende.

Canberra | Das seit Ende März nach Corona-Infektionen an Bord in Australien ankernde Kreuzfahrtschiff "Artania" hat sich auf die Heimreise gemacht. Das Schiff des deutschen Reiseveranstalters Phoenix habe am Samstag den Hafen der Stadt Fremantle verlassen, bestätigte ein Sprecher des Innenministeriums des Bundesstaates Westaustralien auf Anfrage der Deutsche Pre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen