Vermehrt Fahrradunfälle : Verkehrsunfälle wegen Pandemie auf tiefstem Stand seit 30 Jahren

Avatar_shz von 24. Juli 2020, 11:56 Uhr

shz+ Logo
Trotz sinkenden Verkehrsunfälle in Deutschland, vermehren sich die Unfälle mit Radfahrern.
Trotz sinkenden Verkehrsunfälle in Deutschland, vermehren sich die Unfälle mit Radfahrern.

Homeoffice und Fernunterricht haben auch im Mai für leerere Straßen gesorgt, deutlich weniger Unfälle waren die Folge.

Wiesbaden | Die Corona-Pandemie hat im Mai die Zahl der Verkehrsunfälle und der dabei gestorbenen sowie verletzten Menschen auf einen historischen Tiefstand sinken lassen. Im Vorjahresvergleich kam es angesichts des geringen Verkehrsaufkommens mit 181 000 zu 23 Prozent weniger Unfällen, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. 237 Mensche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen