Unglück an bekanntem Touristenziel : Unglück auf Klassenfahrt: Japanische Schüler in Australien ertrunken

Avatar_shz von 30. März 2019, 08:26 Uhr

shz+ Logo
Der Lake McKenzie gehört zu den größten Attraktionen auf Fraser Island.
Der Lake McKenzie gehört zu den größten Attraktionen auf Fraser Island.

Die beiden 16-jährigen Jungen wurden seit Freitag vermisst.

Fraser Island | Auf einer Klassenfahrt nach Australien sind zwei japanische Schüler ertrunken. Die Leichen der beiden 16-Jährigen wurden nach Polizeiangaben am Samstagmorgen am Lake McKenzie auf Fraser Island gefunden, einem beliebten Touristenziel vor der Küste des östlichen Staates Queensland. Die beiden Jungen waren am Freitagabend als vermisst gemeldet worden. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen