Rettung in NRW : Unbekannte retten bewusstlosen Radfahrer von Bahnübergang

shz+ Logo
Im Rettungswagen kam der Radfahrer wieder zu sich. (Symbolfoto)
Im Rettungswagen kam der Radfahrer wieder zu sich. (Symbolfoto)

In Velbert in Nordrhein-Westfalen ist ein Radfahrer auf die Gleise gestürzt. Er wurde noch gerade rechtzeitig gerettet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Juni 2020, 18:22 Uhr

Velbert | Unbekannte Retter haben einen bewusstlosen Radfahrer von einem Bahnübergang in Velbert gezogen und Erste Hilfe geleistet. Der 49-jährige Rennradfahrer war an Pfingstmontag aus noch ungeklärter Ursache au...

Vlretbe | nUbaneetnk erettR ehabn nneei ostnwleuebss aedfrRahr von einem ahBngbüegnar in eelbtVr enozgge ndu rsEte lefHi tseeg.liet Dre hräj9g-e4i enRaefdnrarrh war an ingotngPsftma sau hocn teunerkgärl eUcsarh fua ied Fhrhaabn strtüg,ze negwi etsprä lols chsi nei Zgu rtänheeg nha.eb

iVidshelolcbr naedlnH der rHfele

eDr nnMa kam tzevtlre nsi rnkesnuh,Kaa wei eid iPzolie am etnDsgai limeeti.tt srEt im gegwtnsteRaun eis der ärhJ4i9-eg wreedi tueahagw,fc bahe aber eniek kntkoeenr nbnagAe uzm fUllhargngaen naemhc nk.eönn iDe Peoiizl ebtol sda elndaHn erd Eetflhsrer lsa olihv.cbird""l eehrNä eezlnitehniE udnrwe hcutnäzs hicnt kn.entba

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen