Verdacht auf Körperverletzung : Trotz Corona-Symptomen: Arzt behandelt ohne Maske 200 Patienten

Avatar_shz von 16. Februar 2021, 11:25 Uhr

shz+ Logo
Obwohl er selbst Corona-Symptome zeigte, soll ein Hausarzt aus Niedersachsen ohne Mund-Nasenschutz behandelt haben.
Obwohl er selbst Corona-Symptome zeigte, soll ein Hausarzt aus Niedersachsen ohne Mund-Nasenschutz behandelt haben.

Ein Arzt im Landkreis Vechta soll ohne Mundschutz behandelt haben, obwohl er selbst Corona-Symptome zeigte.

Vechta | Nach Berichten über einen Hausarzt, der gegen Corona-Hygienregeln verstoßen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg Ermittlungen aufgenommen. Es bestehe der Anfangsverdacht der versuchten beziehungsweise vollendeten Körperverletzung, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Anfrage mit. Der Mediziner soll weiterbehandelt haben, obwohl e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen