Feminismus : Transsexualität: Georgine Kellermann attackiert Alice Schwarzer

Avatar_shz von 09. November 2021, 21:03 Uhr

shz+ Logo
Georgine Kellermann kritisiert Alice Schwarzers Buch über 'Transsexualität'.
Georgine Kellermann kritisiert Alice Schwarzers Buch über "Transsexualität".

Alice Schwarzers Buch über Transsexualität löst schon vor dem Erscheinen eine Debatte aus. Auf Twitter wirft Transfrau Georgine Kellermann der Feministin vor, Transpersonen zu „bekämpfen“.

Berlin | Angekündigt ist Alice Schwarzers neues Buch erst für den kommenden April. Eine heftige Debatte hat es aber jetzt schon ausgelöst. Das Buch hat den Titel „Transsexualität“ – und zu den kritischen Stimmen dagegen gehört auch die von Georgine Kellermann. Die WDR- Studioleiterin ist als Transfrau zu einer prominenten Verfechterin von LGTB-Rechten geworden...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen