37 Jahre alter Cold Case : Totes Baby im Feld abgelegt: Wer ist die Mutter von „Sabrina“?

Avatar_shz von 25. Oktober 2021, 11:31 Uhr

shz+ Logo
Fundort des blauen Müllsacks mit dem Leichnam des neugeborenen Mädchens an einem Feldweg
Fundort des blauen Müllsacks mit dem Leichnam des neugeborenen Mädchens an einem Feldweg

Der Fall eines bereits Ende der 90er Jahre tot aufgefundenen Säuglings gibt den Ermittlern bis heute Rätsel auf. Jetzt sollen 600 Frauen eine Speichelprobe abgeben.

Büdingen | Das Baby wurde von einem Spaziergänger auf einem Feldweg im hessischen Büdingen gefunden, eingewickelt in einen Müllsack aus Plastik. Medienberichten zufolge war der Spaziergänger monatelang immer wieder an dem Bündel vorbeigelaufen, bis er sich schließlich am 01. April 1999 dazu entschied, den Sack zu öffnen und hineinzuschauen. Weiterlesen: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen