Vorfall in Wismar : „Highligabend“: Tochter backt Haschkekse, Eltern müssen in Krankenhaus

Avatar_shz von 25. Dezember 2020, 09:34 Uhr

shz+ Logo
Die Tochter gab der Polizei gegenüber zu, dass sie Hasch in den Keksen verarbeitet hat. Symbolfoto
Die Tochter gab der Polizei gegenüber zu, dass sie Hasch in den Keksen verarbeitet hat. Symbolfoto

Ganz spezielle Kekse backte eine Tochter für ihre Eltern in Wismar. Der Abend nahm einen unerwarteten Verlauf.

Wismar | Weihnachtsplätzchen mit Haschisch - mit diesem Gebäck hat eine Tochter in Wismar ihren Eltern am Heiligabend eine im wahrsten Sinne des Wortes üble Überraschung bereitet. Der Rettungsdienst fuhr nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend gleich zwei Mal zu der Familie, weil zunächst dem Vater und dann der Mutter schlecht geworden war. Sie litten unte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen