Unglück in Thüringen : Nacktwanderer stürzt 70 Meter in die Tiefe – Schwierige Rettungsaktion

Avatar_shz von 16. August 2020, 14:32 Uhr

shz+ Logo
Bei einer Nacktwanderung in Thüringen ist ein 76-Jähriger einen Steilhang hinab gestürzt. (Symbolbild)
Bei einer Nacktwanderung in Thüringen ist ein 76-Jähriger einen Steilhang hinab gestürzt. (Symbolbild)

40 Einsatzkräfte mussten den verunglückten Nacktwanderer aus einem schwer zugänglichen Gelände retten.

Schleiz | Bei einer Nacktwanderung in Thüringen ist ein 76 Jahre alter Mann an einem 70 Meter hohen Steilhang abgestürzt. Der Wanderer aus Mecklenburg-Vorpommern kam wenige Meter oberhalb des Flusses Saale schwerverletzt zum Liegen, wie die Landeseinsatzzentrale ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen