In Thüringen : 18 Corona-Tote in Pflegeheim, 14 waren nicht vollständig geimpft

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 19:51 Uhr

shz+ Logo
In einem Thüringer Pflegeheim sind 18 Menschen mit einer Corona-Infektion gestorben. Angehörigen sollen von Impfungen abgeraten haben.
In einem Thüringer Pflegeheim sind 18 Menschen mit einer Corona-Infektion gestorben. Angehörigen sollen von Impfungen abgeraten haben.

Corona-Tragödie in einem Thüringer Pflegeheim: 18 Bewohner sind mit einer Corona-Infektion gestorben, ein Großteil von ihnen war nicht vollständig geimpft.

Rudolstadt | Insgesamt 18 Menschen sind nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in Rudolstadt in Thüringen gestorben. Bei 14 von ihnen bestand kein vollständiger Impfschutz, wie das Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt am Freitag mitteilte. Nur eine Person habe demnach drei Impfungen erhalten, drei weitere waren doppelt geimpft. Angehörige sollen von Corona...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen