Anweisung der Regierung : "Tag der Stille": Bali schaltet für 24 Stunden mobiles Internet ab

Avatar_shz von 06. März 2019, 13:41 Uhr

shz+ Logo
Mit der Melasti-Zeremonie, einem Säuberungsritual, läuten die Balinesen traditionell den hinduistischen Feiertag Nyepi ein.
Mit der Melasti-Zeremonie, einem Säuberungsritual, läuten die Balinesen traditionell den hinduistischen Feiertag Nyepi ein.

Besinnlichkeit statt Internetstress: Die Regierung auf Bali will einen Ruhetag angemessen würdigen.

Jakarta | Auf der indonesischen Urlauberinsel Bali müssen Touristen und Einheimische 24 Stunden lang ohne mobiles Internet auf dem Handy auskommen. Wegen des hinduistischen Feiertags Nyepi ("Tag der Stille") bekamen alle Telekom-Anbieter die Anweisung, von 6 Uhr am Donnerstag bis 6 Uhr am Freitag ihre mobilen Datennetze abzustellen, wie das indonesische Kommuni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen