Frontmann erneut in Behandlung : Suchterkrankung von James Hetfield: Metallica muss Tour verschieben

Avatar_shz von 28. September 2019, 14:45 Uhr

shz+ Logo
Metallica-Sänger James Hetfield während eines Auftritts in Texas im vergangenen Jahr.
Metallica-Sänger James Hetfield während eines Auftritts in Texas im vergangenen Jahr.

Im Oktober und November hatte Metallica sechs Auftritte geplant, die nun vorerst abgesagt wurden.

Los Angeles | Wegen Behandlung der Suchterkrankung ihres Frontmanns James Hetfield muss die US-amerikanische Metal-Band Metallica ihre ab Mitte Oktober geplante Tournee durch Australien und Neuseeland verschieben. Hetfield müsse erneut ein Behandlungsprogramm aufnehmen Hetfield müsse – wie die meisten wahrscheinlich wüssten – seit Jahren immer wieder gegen se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen