Stromschlag in der Badewanne : Während des Badens Handy aufgeladen – 16-Jährige stirbt beim Musikhören

Avatar_shz von 20. März 2019, 16:06 Uhr

shz+ Logo
Wenn das Badewasser elektrisch aufgeladen wird, kann das für den Menschen tödlich sein.
Wenn das Badewasser elektrisch aufgeladen wird, kann das für den Menschen tödlich sein.

Es ist nicht das erste Mal, dass das Handy zur tödlichen Gefahr wird. Schuld könnte eine nicht geerdete Steckdose sein.

München | Eine 16-Jährige hat sich in München in die Badewanne gelegt und ihr Mobiltelefon an das Ladekabel angeschlossen – sie erlitt einen tödlichen Stromschlag. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, hatte die Jugendliche am Dienstagabend beim Baden Musik gehört. "Dazu verband sie über eine Mehrfachsteckdose eines Verlängerungskabels das Ladegerät ihres Mob...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen