Naturkatastrophe : Stolbergs Stadtarchiv in Gefahr - Köln schickt Hilfe

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 16:20 Uhr

shz+ Logo
Ein Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) läuft durch das überflutete Stadtarchiv.
Ein Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) läuft durch das überflutete Stadtarchiv.

Die Fluten kamen so schnell, dass historische Schriften nicht mehr gesichert werden konnten: Das Stadtarchiv der Stadt Stolberg ist schwer beschädigt, seinem wertvollen Inhalt droht der Zerfall.

Stolberg | Wertvolle historische Dokumente des Stadtarchivs Stolberg (Nordrhein-Westfalen) sind in Gefahr. In der Unwetterkatastrophe hatten Wassermassen den Keller überflutet, Urkunden und andere Schriften drohen zu verschimmeln. „Unsere komplette Stadtgeschichte ist abgesoffen, das ganze Archivmaterial stand im Wasser“, sagte Stolbergs Bürgermeister Patrick...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert