Skandal an Hochschule : Sex für gute Noten: Uni-Professor zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 11:42 Uhr

shz+ Logo
Studentinnen eines marokkanischen Colleges. (Symbolfoto)
Studentinnen eines marokkanischen Colleges. (Symbolfoto)

Es ist das erste Urteil im Sex-Skandal, der die marokkanische Hochschullandschaft erschüttert. Weitere Uniprofessoren stehen aktuell noch vor Gericht.

Casablanca | Ein marokkanischer Universitätsprofessor ist zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt worden, weil er gute Noten im Austausch für Sex vergab. Wie lokale Medien am Mittwoch berichteten, wurde der Dozent für Wirtschaftswissenschaften an einer Universität in Settat bei Casablanca, des "unanständigen Verhaltens", der "Gewalt" und "sexueller Belästigung" für sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen