Umständliche Bergung : Senior lenkt Wohnmobil in den Rhein – und wird durch Dachluke gerettet

Avatar_shz von 28. Dezember 2020, 17:53 Uhr

shz+ Logo
Einsatzkräfte der Feuerwehr und Wasserschutzpolizei befreiten den unterkühlten Mann.
Einsatzkräfte der Feuerwehr und Wasserschutzpolizei befreiten den unterkühlten Mann.

Vermutlich gesundheitliche Probleme führen zu einem ungewöhnlichen Unfall im Rhein. Eine Fähre kommt zur Hilfe.

Oberwesel/Frankfurt | Ein älterer Mann ist mit einem Wohnmobil nahe Oberwesel in den Rhein gefahren und durch die Dachluke seines Fahrzeugs gerettet worden. Wie die Wasserschutzpolizei mitteilte, war der 72-Jährige aus dem Großraum Frankfurt am Montag über die linksrheinische Rampe der Fähre des Städtchens Kaub in den Fluss geraten. Vermutlich Gas und Bremse verwechselt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen