Kinostart „Résistance“ : Schweighöfer spricht über seine SS-Uniform und Til Schweigers Corona-Ideen

Avatar_shz von 13. Oktober 2021, 05:00 Uhr

shz+ Logo
Matthias Schweighöfer trägt die Totenkopf-Uniform von SS-Mann Klaus Barbie.
Matthias Schweighöfer trägt die Totenkopf-Uniform von SS-Mann Klaus Barbie.

Im Kinofilm "Résistance" spielt Matthias Schweighöfer den NS-Mörder Klaus Barbie. Im Interview erzählt er vom Dreh in SS-Uniform, Plauschs mit US-Star Jesse Eisenberg und seiner Haltung zu Til Schweigers Corona-Thesen.

Berlin | Seine Komödien locken ein Millionenpublikum in die Kinos. Aber Matthias Schweighöfer kann sich auch für finstere Stoffe begeistern. Auf Netflix stürzte er sich gerade erst in die Zombie-Apokalypse von „Army of the Dead“. Sein neuer Film erzählt vom realen Grauen der NS-Zeit: In der Filmbiografie „Résistance“ (Filmstart am 14. Oktober) trägt Schweighöf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen