Emanzipiertestes EU-Land : Entrüstung in Schweden über Häufung von Frauenmorden und Übergriffen

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 21:03 Uhr

shz+ Logo
Trauer um die 18-jährige Elin, die in Höör verschwand und später tot aufgefunden wurde. Ein 25-Jähriger wurde als mutmaßlicher Mörder verhaftet.
Trauer um die 18-jährige Elin, die in Höör verschwand und später tot aufgefunden wurde. Ein 25-Jähriger wurde als mutmaßlicher Mörder verhaftet.

Genauso wie in Deutschland häufen sich Frauenmorde und Misshandlungen im sonst relativ friedlichen Wohlfahrtsland.

Stockholm | Marylin Petterson versuchte noch der jungen, von mehreren Schüssen, unter anderem in den Kopf, getroffenen Frau mit einer Herzdruckmassage zu helfen. Am Tatort im südschwedischen Malmö sah es aus wie nach einer Hinrichtung. „Alles war voll mit Blut. Sie hielt ihr Baby noch in einem Arm, Handy, Schlüssel und Geldbörse in der anderen“, erinnert sich die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen