Blutende Wunde am Kopf : Schlüssel vergessen: Betrunkener in Rheinland-Pfalz will Tür mit Kopf einschlagen

shz+ Logo
Die Scheibe zerbrach nicht, dafür zog der Mann sich eine blutende Wunde am Kopf zu. (Symbolbild)
Die Scheibe zerbrach nicht, dafür zog der Mann sich eine blutende Wunde am Kopf zu. (Symbolbild)

Eine Frau rief die Polizei, als sie den 19-Jährigen bei dem Versuch beobachtete, die Glasscheibe zu zerstören.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
09. November 2019, 11:48 Uhr

Neustadt an der Weinstraße | Mit dem Kopf durch die Tür wollte ein betrunkener 19-Jähriger in Neustadt an der Weinstraße. Der junge Mann hatte nämlich seinen Haustürschlüssel vergessen. Eine Zeugin setzte einen Notruf ab, als sie de...

tsdteNua an der anesßietrW | Mti med fKop dcruh ied üTr ltwleo nei eetkrnebnur -rriJäh9e1g ni uetdNtas an der t.ießeWasrn Der egnuj nnaM hetat äncihml senein hücseutlsHsrsaül n.eveesgrs eEni nuigZe tztese einen urfNto ab, asl ies ned Mnan ma psäten gbadeatrieFn bei dem shreVcu ebebc,aeotth die csGiahebels uz tzee,nrsrö ewi ied iiePlzo am gmtsaaS tmtetiel.i iEen Seferti danf den 91-gniheJär itm nreei heictl lunebdetn dnueW ma opKf v.ro

sciGaselebh mit pfoK kctaiatrte

rDe oliPzie eggürbeen dteneregbü dre ereneTga neisen uhecrVs i,atmd dass re et"nru osAlshnogluek vgaisgres eewndr dü.r"ew semnnhrceDeetdp edsechnit ihsc edr ei9J,r-g1hä mti med oKfp edi sleeshcaGbi ni edr giüntsranEg eds reifsaeanhhlMeuims uz tt.ckenaiear rE kma edr Piezlio eozgluf urz aamneblunt aBdlhngneu in ine Kaahnsnk.eur iEn talekAhsotlteom bhea inene erWt von 8,11 lleiPmor ,reneegb eßhi e.s

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen