Propagandataten über Monate : Polizei gelingt Schlag gegen rechte Jugendbande in Mecklenburg-Vorpommern

shz+ Logo
Immer wieder tauchten Schmierereien in dem Ort auf. Darunter auch Hakenkreuze. Symbolbild: dpa/Sebastian Willnow
Immer wieder tauchten Schmierereien in dem Ort auf. Darunter auch Hakenkreuze. Symbolbild: dpa/Sebastian Willnow

Immer wieder waren Graffiti mit Hakenkreuzen in einer Kleinstadt nahe Neubrandenburg aufgetaucht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. Februar 2020, 21:35 Uhr

Burg Stargard | Einer Gruppe von fünf Jugendlichen, die über Monate den Ort Burg Stargard in Mecklenburg-Vorpommern mit rechten Propagandadelikten überzogen haben soll, hat die Polizei das Handwerk gelegt. Wie die Beamt...

Bugr atrSagdr | Eenir pGrpeu nov fnüf uendJ,necglih eid üebr aonMet dne Ort Burg dgStaarr ni gmMrbemneeoocVkrru-nlp tmi nerhtec rgenpliaaPantdoekd ogeznrüeb hbane l,slo aht ide ilPezio sda wkadrenH egglte. Wie edi tnmaeBe ni bbeunrdunNaegr ma wthMitoc tienmt,etil ntnonke esi eid fnüf uejngn eärnnM mi Atler nczhwesi 41 dun 17 neahrJ neieftei.rnziid mA hünefr ngoerM nrduwe tmi chiihtereclrr gAndnounr ebnsie nohW- dnu sthuofrtnltAeea cdsruthh.uc

sanetmgIs lenfau 81 efVnerhar

tLau ilPzeoi enhtat hcsi in Bugr drSaagrt iste edm neenggvnaer rmeSom ide nfertSttaa im ihreeBc dre cpihloist ormnetieivt tiniltämaKir .teghäfu eteRch adlkpiaergaePondt wei fGfaiitr tmi zuearHnnkeek udn das pbenilAse eetrrch sMiku itm rhnhegnneeieed Sg"ie iHn-"feueRl wunred esi.trergtir nneEi nuwrhStepkc nllsteet idbae beguSdächenascgnhi an nreei ulSche .ard

ieD zlieioP äsetrekvrt heir eietfSnr udn ohnnßnsPt,aemmnäriave um tieweer trteSatnaf zu hinv.rnrede gEuneinmtltr esd ehuSsctaatstsz fthnreü tlhlicezt uz end nfüf deusehntc g.Jnneilecuhd Am hMoticwt üerntck herm sal 03 eamtBe uz ned suhguhcDnucenr au.s Es urwedn hepndrSeiceiem ndu dnrasyoepS clsmgebantha.h ieD enecndJluigh ebbnlie ufa emifre Fu.ß neGeg ies enfual satsgemni 81 r.ehfeanVr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen