Tägliche Streams : Online auf Safari: Parks in Afrika werden in Corona-Krise erfinderisch

Avatar_shz von 23. April 2020, 10:54 Uhr

shz+ Logo
Die Nashörner Najin und Fatu, die zwei letzten Nördlichen Breitmaulnashörner der Welt, werden im Wildreservat Ol Pejeta rund um die Uhr von Rangern bewacht.
Die Nashörner Najin und Fatu, die zwei letzten Nördlichen Breitmaulnashörner der Welt, werden im Wildreservat Ol Pejeta rund um die Uhr von Rangern bewacht.

Parks und Hotels in Kenia und Südafrika bieten Safaris im Internet an, da etliche Urlauber absagen mussten.

Nanyuki/Johannesburg | Afrika-Urlaub im Netz: Parks und Hotels in Kenia und Südafrika trotzen der Corona-Krise und bieten Reisebegeisterten Online-Safaris an. "Wir haben uns überlegt, wie können wir Afrika zu unseren Gästen bringen, die nicht hierherkommen können?", sagte Nicole Robinson, die Marketing-Chefin von andBeyond. Die Hotel-Gruppe streamt seit kurzem zwei Mal tägl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen