Rigaer Straße in Berlin : 50 Linksextreme demolieren Autos und Häuser – aus Rache für Polizei-Aktion?

shz+ Logo
Ein Mann trägt ein Shirt mit dem Aufdruck 'Defend Dorfplatz' bei einer Versammlung auf dem sogenannten 'Dorfplatz' an der Ecke Liebiger/Rigaer Straße in Berlin.

An zahlreiche Fassaden wurden Schriftzüge zu den linken Wohnprojekten Rigaer 94 und Liebig 34 geschmiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Juli 2020, 17:27 Uhr

Berlin | Mutmaßlich linksextreme Randalierer haben in Berlin großen Schaden an Autos und Häusern angerichtet. Bis zu 50 Menschen demolierten in der Nacht zum Sonntag im Stadtteil Friedrichshain 19 Fahrzeuge und b...

rBelni | mMtßlcahiu neektirmxles lraeradiRen aenhb ni Blerni egrßno adecShn na osAtu dun sHreuän itteg.arhnce isB uz 05 Msnncehe eoetinledmr in rde Nahtc zmu anSnotg mi ltaSitted dceiirrhhanFis 91 aueehrFzg nud teigsncbhdeä 13 äbdeG,ue eiw nie ceSrerph rde lPieoiz am oniSntataggchatnm iemtteti.l Die emenBat etevrmnu cnmeahd innee uezgB urz inöcelhrt nesiktlxeenrm Sze,en edr üfr ehitcpisol kilteDe stindgzeuä zilohiieepcl tsSatcuztash tt.lermiet

irlrReeanda theant klecFna abdie

nA hrcezlhiae snaasFed uednwr gtizSühcfer zu end knilen entWorphenkoj ergiaR 49 und bgieLi 34 gersichemt. nI erd reaiRg atßreS tthae eid oiPielz am tsgrDoenna äRmue in med jWnrptkhooe dtrhhcus.cu

Die rriaaeld,enR eknudl etgdleike nud umz Teli mit Fneak,lc etrznetösr na ned ouAst ßnttlrieegös bhSin.ece uhcA ied Fnetres erien ankB udn eesni tgehcnäefssesltLbimte urewdn rtszröe.t nI red äehN etentlsl die etnamBe ewzi däcVrghee,it ennei jngä1ehr-8i Mann und neie 32 hJaer tale rFau und hnmnae ireh lsneriPeaon afu. Ziwe hseneMcn tnteha aPlatke eiab,d ide etscsrtlilhgee dw.nure ucAh sie neuwrd .pütfrreüb eiNmnda drwue gnees.fnteomm Zru dhacösnSheeh cnmetha dei tnaBeem eeink enAa.bgn

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen