Privatmissionen ab 2020 : Erschwinglich für Multimillionäre: Nasa will ISS für Touristen öffnen

Avatar_shz von 07. Juni 2019, 19:13 Uhr

shz+ Logo
Astronaut Alexander Gerst schickte dieses Foto aus der ISS. Privatmenschen sollen ab 2020 ebenfalls diese Aussicht genießen können.
Astronaut Alexander Gerst schickte dieses Foto aus der ISS. Privatmenschen sollen ab 2020 ebenfalls diese Aussicht genießen können.

Weltraumtouristen sollen bis zu einen Monat auf der Internationalen Raumstation ISS verbringen können.

New York | Urlaub unter Sternen: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa will die Internationale Raumstation (ISS) für Touristen öffnen. Ab dem kommenden Jahr solle es eine "kommerzielle" Nutzung der ISS für Weltraumtouristen geben, kündigte Nasa-Finanzvorstand Jeff DeWitt am Freitag in New York an. So könnten jährlich rund ein Dutzend Privat-Astronauten an Bord der Raumst...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen