„Steuerstraftaten in erheblichem Umfang“ : Razzia in Berlin: Managerhonorare in der Rapper-Szene im Fokus

Avatar_shz von 22. September 2020, 08:18 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei hat Wohnungen, Häuser und Büroräume in Berlin und Brandenburg durchsucht.
Die Polizei hat Wohnungen, Häuser und Büroräume in Berlin und Brandenburg durchsucht.

Durchsuchungen gab es in Berlin und Brandenburg, unter anderem in einer Villa in Kleinmachnow.

Berlin | Wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung und Geldwäsche bei Managerhonoraren in der Rapper-Szene hat die Berliner Polizei eine Großrazzia gestartet. Unter Verdacht stehen vier Personen, die "teilweise dem Bereich" der organisierten Kriminalität zuzurechnen sind, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Polizei nannte die Namen der Verdächtigen nic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen