Nach Rassismuskritik : Berliner U-Bahnhof „Mohrenstraße“ wird umbenannt

Avatar_shz von 03. Juli 2020, 21:27 Uhr

shz+ Logo
Der Berliner U-Bahnhof 'Mohrenstraße' wird nach Rassismuskritik umbenannt.
Der Berliner U-Bahnhof "Mohrenstraße" wird nach Rassismuskritik umbenannt.

Die Berliner Verkehrsbetriebe reagieren auf Rassismuskritik und finden für den Bahnhof "Mohrenstraße" einen neuen Namen.

Berlin | Nach jahrelangen Rassismusdebatten um die Berliner "Mohrenstraße" soll die gleichnamige U-Bahnstation umbenannt werden. Sie wird künftig den Namen der dort ebenfalls verlaufenden Glinkastraße tragen, die an den russischen Komponisten Michail Iwanowitsch Glinka (1804-1857) erinnert, wie die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) am Freitag mitteilten. Die Umb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen