Polizeigewalt und „Racial Profiling“ : „Schämt euch!“: Umstrittenes Satire-Video bringt ARD und ZDF in Erklärungsnot

Avatar_shz von 19. August 2020, 12:49 Uhr

shz+ Logo
In dem Satire-Video von 'funk' diskutieren zwei deutsche Polizisten, ob ein junger Mann wirklich Ausländer sei. Es fallen Aussagen wie: 'Zu hell für einen Ausländer'.
In dem Satire-Video von "funk" diskutieren zwei deutsche Polizisten, ob ein junger Mann wirklich Ausländer sei. Es fallen Aussagen wie: "Zu hell für einen Ausländer".

Ein Video des öffentlich-rechtlichen Angebots "Funk" sorgt für Wirbel. Der Clip solle weh tun, schreibt sein Schöpfer.

Stuttgart | Ein drei-minütiger Satire-Clip des Online-Jugendangebots "Funk" von ARD und ZDF hat heftige Reaktionen hervorgerufen. Das Video thematisiert Polizeigewalt und sogenanntes "Racial Profiling". So kritisiert etwa der CDU-Politiker Matthias Hauer bei Twitter: "Das ist gebührenfinanzierter Hass auf Polizisten. Schämt Euch für solche Pauschalvorwürfe!" I...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen