Clubszene in L.A. : Protzige Corona-Partys: Privatvillen, Giraffenbabys und Löwen in Käfigen

Avatar_shz von 12. August 2020, 12:34 Uhr

shz+ Logo
Löwen und Giraffenbabys sind auf den privaten Corona-Partys in L.A. offensichtlich zu beliebt. (Archivfoto)
Löwen und Giraffenbabys sind auf den privaten Corona-Partys in L.A. offensichtlich zu beliebt. (Archivfoto)

Auch in Los Angeles sind die Clubs seit Wochen geschlossen. Die Szene aber lässt sich das Feiern nicht verbieten.

Los Angeles | Sie ist einfach umgezogen – in private Luxusvillen in den Hügeln von Hollywood. Es sind exzentrische, laute und vor allem gefährliche Feste. Nicht nur die Nachbarn, sondern auch Behörden sind alarmiert. "Diese Partys haben Folgen für die Allgemeinhei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen