Der Fall Jacob Blake : Proteste nach Polizeischüssen in den USA – 17-Jähriger festgenommen

Avatar_shz von 27. August 2020, 12:21 Uhr

shz+ Logo
Ein Demonstrant wirft bei Zusammenstößen vor dem Gerichtsgebäude von Kenosha County während einer dritten Nacht von Protesten einen Gegenstand auf Polizeibeamte.
Ein Demonstrant wirft bei Zusammenstößen vor dem Gerichtsgebäude von Kenosha County während einer dritten Nacht von Protesten einen Gegenstand auf Polizeibeamte.

Nach Schüssen der Polizei auf einen Afroamerikaner in Kenosha bleibt die Wut groß. Die Proteste gehen weiter.

Kenosha | Vier Tage nach den Schüssen eines Polizisten in den Rücken eines schwarzen Amerikaners stürzen die USA tiefer in die Kontroverse um Rassismus und Polizeigewalt. Wenige Stunden nach einem tödlichen Vorfall am Rande von Protesten in der Stadt Kenosha (Wisconsin) nahm die Polizei am Mittwoch einen 17-Jährigen wegen Mordverdachts fest. In der Nacht zum Do...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen