Im Frühjahr 2019 : Prinz Harry und Meghan erwarten ihr erstes Kind

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind. Foto: dpa/Yui Mok
Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ihr erstes Kind. Foto: dpa/Yui Mok

Darauf haben die Fans des britischen Königshauses gewartet: Herzogin Meghan ist schwanger.

Avatar_shz von
15. Oktober 2018, 17:05 Uhr

London | Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) erwarten ihr erstes Kind. Das teilte der Kensington-Palast in London am Montag mit. Das Baby soll demnach im Frühjahr 2019 auf die Welt kommen.

Die beiden seien "sehr erfreut", hieß es auf dem Twitter-Account des Palasts. Die Nachricht kommt nur rund fünf Monate nach ihrer Traumhochzeit in Windsor.

Zuvor waren die beiden zu ihrer ersten offiziellen Auslandreise in Australien eingetroffen. Meghan und Harry gingen am Montag auf dem Flughafen Sydney Hand in Hand zu einem wartenden Auto. Eskortiert von der Polizei wurden sie durch die Stadt zu ihrer Unterkunft gebracht. Meghan zeigte ein strahlendes Lächeln.

Weiterlesen: Die schönsten Bilder der royalen Hochzeit

Schon als die Herzogin vor einigen Tagen bei einem Kurzbesuch zu Hause in Sussex einen Lederrock trug, der oben etwas weiter geschnitten war, löste das ersten Baby-Alarm aus. Spekuliert wurde auch, ob Meghans Kleiderwahl ein versteckter Hinweis sein könnte: Sie trug auffällig oft blau. So zum Beispiel am vergangenen Freitag bei der Hochzeit von Harrys Cousine Prinzessin Eugenie in Windsor. Das veranlasste Medien zu Mutmaßungen, sie könnte mit einem Jungen schwanger sein.

Wann ist Frühling?

Die Mitteilung des Kensington-Palasts sorgte weltweit für Schlagzeilen. Die Internet-Suchmaschine Google wurde daraufhin mit Fragen zu Herzogin und Prinz bestürmt. Kurios: "Wann ist Frühling?" ("When is spring?") soll am Montagvormittag eine der am häufigsten auf Englisch gestellten Fragen gewesen sein. Stimmt das?

Viele Nutzer wollten nach der Meldung aus London mehr über das royale Paar wissen – vor allem, wie alt Meghan sei und wann die beiden geheiratet hatten. Auf Platz 10 aller weltweit auf Englisch gegoogelten Fragen, nicht nur zu den beiden, stand tatsächlich die Frage "When is spring?", wie Google-Mitarbeiter auf Nachfrage mitteilten.

Bedeutet dies, dass viele Anhänger der Royals die Jahreszeiten nicht so genau kennen? Eher nicht. Es fällt auf, dass die meisten Fragen dieser Art in Australien und Neuseeland gestellt wurden. Auch in Südafrika gab es überdurchschnittlich häufig Frühlings-Fragen. Diese Commonwealth-Länder liegen auf der Südhalbkugel. Dort dürfte die Ankündigung des Kensington-Palasts bei einigen für Verwirrung gesorgt haben, denn in Australien, Neuseeland und auch Südafrika ist derzeit Frühling. Für die dortigen Fans des britischen Königshauses kommt das Baby also im Herbst zur Welt.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen