Schlangenlinienfahrt in Niedersachsen : Zwei Tage nicht geschlafen: Polizei zieht 19-Jährigen aus dem Verkehr

shz+ Logo
Die Polizei konnte den übermüdeten Mann aus dem Verkehr ziehen.

Auf dem Weg zur Polizeiwache schlief der 19-Jährige immer wieder ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
30. Juli 2019, 22:02 Uhr

Wilhelmshaven | Ein 19-Jähriger hat sich in Wilhelmshaven ans Steuer gesetzt, obwohl er völlig übermüdet war und unter dem Einfluss von Medikamenten und Drogen stand. Er fuhr in Schlangenlinien über die A29, geriet dort...

shheaieWlnvlm | nEi giä1rer-hJ9 hat scih ni snilvhemWelah san tSereu seegt,tz loowhb er göilvl demüürtbe awr und terun mde inslsufE ovn nMmeendikeat udn Doegrn .dstan rE rufh ni ialliSnecnnhneg beür ied A,29 retige trdo hmrfcahe afu nde nsfrtGenerüi dun aht chan uaegAss vno Zgeune cahn dre hbtAraf onv rde tAhaboun afts iwez Frgäegnuß ebüner,she wie die zPoilei lemit.teti cißichhlelS mak isne Wagne uzm eSthen dun eien eitferS rekrltoinlteo ned j1äirneh9-g hrFe.ra

mI wfieertngnaSe eenlhsgaencif

erD nMan gba an, etsi wzie ngaeT cniht ceshaeglnf zu ehbn,a na nde nrvneaggnee enTag skrtae ekanimedteM nginmeomeen zu bneha udn äzthiszluc nhoc absnnaCi. Afu rde hFtra urz lPlizteitsin-esoDlee cehlsif re im eiegSwrenfant rmime edriwe ie.n

eDi lziPeio awrnet cnha edm lalrfV:o Wre rndcenetesphe eaeinwinshWr zu enreis hatiFegtckütrhi oeigerinr nud ennei fnaUll veurhace,sr emsüs tim drcwegeewsniehn onzeKqenunes ernchne. rW"id ni erd tBbolupre ieeieeisslwbsp eni luehiuBgsmtnreigt geinwsca,ehne sihtercl moligöcwh ied uvrciahgskeesrnKo ndu se roendh ereldGsatf dnu ,a"roFebthvr ßieht es.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen