Konflikt bei Fahrradaktion : "Critical Mass"-Streit: Schüchterte Polizei Radfahrer massiv ein?

Avatar_shz von 06. Februar 2019, 17:28 Uhr

shz+ Logo
Teilnehmer einer 'Critical Mass' in Hamburg.
Teilnehmer einer "Critical Mass" in Hamburg.

Polizisten in Dresden sehen in einer "Critical Mass" eine unangemeldete Versammlung, Radfahrer fühlen sich schikaniert.

Dresden | Teilnehmer einer "Critical Mass" in Dresden fühlen sich von der Polizei zu Unrecht als Kriminelle behandelt. Es sei bewusst eine Eskalation in Kauf genommen worden, um die Radfahrer "mit Repression zu überziehen", schreiben sie im Kurznachrichtendienst Twitter. Related content Als die "Critical Mass" am Dienstagabend an einem zentralen Platz in de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen