Keine Kompromisse : Pharmakonzern stoppt Corona-Impfstoff-Tests: Proband erkrankt

Avatar_shz von 09. September 2020, 06:55 Uhr

shz+ Logo
Die Tests beim britischen Pharmakonzern AstraZeneca sind vorläufig gestoppt.
Die Tests beim britischen Pharmakonzern AstraZeneca sind vorläufig gestoppt.

Beim britischen AstraZeneca sind bei Teilnehmern einer klinischen Studie gesundheitliche Probleme aufgetreten.

London/Washington | Der Pharmakonzern AstraZeneca hat die klinische Studie für seinen Corona-Impfstoff vorsorglich gestoppt, nachdem bei einem der Teilnehmer gesundheitliche Probleme aufgetreten sind. Das sei eine Routinemaßnahme für solche Fälle, teilte das britische Unternehmen in der Nacht zum Mittwoch mit. Impfstoff in letzter Studien-Phase "In großen Versuchsr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen