Urteil gegen 51-Jährige : Pflegekind getötet: Protokoll eines „schrecklichen Verbrechens“

Avatar_shz von 04. Dezember 2020, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Eine 51-jährige Pflegemutter hat gestanden, ihr 21 Monate altes Pflegekind Naelys in Solingen getötet zu haben.
Eine 51-jährige Pflegemutter hat gestanden, ihr 21 Monate altes Pflegekind Naelys in Solingen getötet zu haben.

Nach Überzeugung des Gerichts war die Solingerin empathielos und egoistisch, als Pflegemutter völlig ungeeignet.

Wuppertal | Die Urteilsbegründung war das Protokoll eines "schrecklichen Verbrechens", das sich vor den Augen der Behörden angebahnt hat: Für den Tod der kleinen Naelys muss eine Solinger Pflegemutter für sechs Jahre und zehn Monate in Haft. Das Wuppertaler Landgericht verurteilte die 51-Jährige am Freitag wegen Körperverletzung mit Todesfolge und Misshandlung Sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen