Attraktion wieder offen : Pariser Eiffelturm nach Bombendrohung evakuiert – falscher Alarm

Avatar_shz von 23. September 2020, 13:00 Uhr

shz+ Logo
Zwei Stunden nach einer Bombendrohung öffnete der Eiffelturm wieder für Besucher.
Zwei Stunden nach einer Bombendrohung öffnete der Eiffelturm wieder für Besucher.

Falscher Alarm am Eiffelturm in Paris: Die Touristenattraktion war am Nachmittag vorsorglich geräumt worden.

Paris | Der Pariser Eiffelturm ist am Mittwoch für rund zwei Stunden wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Es habe einen anonymen Anruf bei der Polizei gegeben, teilte der Betreiber der berühmten Sehenswürdigkeit mit. Gegen 12.15 Uhr sei das mehr als 300 Meter hohe Wahrzeichen im Zentrum der französischen Hauptstadt vollständig geräumt gewesen. Um 14.15...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen