Tragödien in den Alpen : Drei deutsche Bergsteiger in Österreich tödlich verunglückt

Avatar_shz von 07. September 2019, 17:08 Uhr

shz+ Logo
Der Mann stolperte auf einem Berggrat und stürzte 250 Meter in die Tiefe. Symbolfoto
Der Mann stolperte auf einem Berggrat und stürzte 250 Meter in die Tiefe. Symbolfoto

Am Freitag ist ein Deutscher auf einem Berggrat in den österreichischen Alpen gestolpert und in die Tiefe gestürzt.

Häselgehr | Beim Wandern auf einem Berggrat ist ein Deutscher in den österreichischen Alpen tödlich verunglückt. Wie die Polizei in Innsbruck am Samstag mitteilte, stürzte der 50-Jährige am Freitag in den Lechtaler Alpen 250 Meter über felsiges Gelände in die Tiefe. Die vierköpfige Gruppe, mit der der Mann unterwegs war, wollte von der Wannenspitze auf einem B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen